Überspringen zu Hauptinhalt
Telefon: +49 621 5709 05 Email: office@alucom.eu

ALUMINIUMHYDROXID NF – zum Einsatz im Druckfarbenbereich

ALUMINIUMHYDROXID NF lässt sich in den üblichen Bindemitteln und Druckfarbenfirnissen zu transparenten oder halbtransparenten Dispersionen verarbeiten.

Das von der ALUCOM hergstellte ALUMINIUMHYDROXID NF reguliert die Konsistenz, d. h. es erhöht die Viskosität der Druckfarbe und damit deren Deckvermögen.

Wesentlich für die erfolgreiche Verwendung von ALUMINIUMHYDROXID NF ist dabei die Verträglichkeit  mit den Druckölen oder Druckfarbenfirnissen, die Mischungen oder Verkochungen verschiedener Komponenten sein können. Bei sehr teuren oder kräftigen Pigmenten oder zur Korrektur bei zu tief geätzten Druckzylindern kann durch die Einarbeitung des transparenten ALUMINIUMHYDROXID NF eine Abschwächung der Farbintensität erreicht werden.

ALUMINIUMHYDROXID NF verhindert oder verzögert auch aufgrund seiner viskositätserhöhenden  Wirkung das Absetzen von schweren anorganischen Farbpigmenten in niedrigviskosen Systemen. Es wirkt stabilisierend auf die Farbe. ALUMINIUMHYDROXID NF beeinflusst  das Trocknungsvermögen der gedruckten Tinten positiv.

Unser ALUMINIUMHYDROXID NF ist im Gegensatz zu vielen natürlich vorkommenden Füllstoffen sehr weich. Seine abrasive Wirkung ist vernachlässigbar klein. Deshalb werden Druckzylinder, Offsetplatten etc. geschont und hohe Auflagen erreicht.

An den Anfang scrollen